Piene, Otto

1 Artikel

Der deutsche Künstler Otto Piene stand für neuartige künstlerische Aktionen und Erfindungen wie den „Sky-Art-Aktionen“oder seinen Experimenten mit Licht- und Feuerkunst. Durch seine Mitgliedschaft in der Künstlergruppe „ZERO“ wollte er einen Neuanfang in der Nachkriegskunst erreichen, die nicht mehr so sehr durch die Kriegsvergangenheit durchzog...

Der deutsche Künstler Otto Piene stand für neuartige künstlerische Aktionen und Erfindungen wie den „Sky-Art-Aktionen“oder seinen Experimenten mit Licht- und Feuerkunst. Durch seine Mitgliedschaft in der Künstlergruppe „ZERO“ wollte er einen Neuanfang in der Nachkriegskunst erreichen, die nicht mehr so sehr durch die Kriegsvergangenheit durchzogen war. Dies ebnete den Weg für neues künstlerisches Schaffen, worin Piene die Eigenschaften von Natur und Energie vereinte und daraus Installationen hervorbrachte, die mit Feuer, Rauch und Licht spielten. Außerdem schuf er „Luft- und Lichtskulpturen", die sich mit Bewegung und Licht auseinandersetzten. Gegen Ende seines Lebens setzte er sich vermehrt für den Erhalt der Erde ein. Für seine vielfältigen und beeindruckenden Werke erhielt der Künstler zahlreiche Auszeichnungen: das Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland, die Ehrendoktorwürde als Doctor of Fine Arts h.c. der University of Maryland, der „Sculpture Prize“ der American Academy of Arts and Letters New York, der „Leonardo da Vinci World Award of Arts“ des Weltkulturrats in Mexiko-Stadt, der Preis für bildende Kunst der Kulturstiftung Dortmund sowie der „Große Kulturpreis“ der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland sind einige der vielen Preise des Künstlers. Seit dessen Tod im Jahre 2014 werden seine Werke wieder verstärkt rezipiert.

Weniger
Mehr
Zeige 1 - 1 von 1 Werk
Akzeptieren

Diese Seite verwendet Cookies