Kühn, Volker

Es gibt 72 Artikel.

Volker Kühn mit Marina Zollmann, Galerie Kunstraum.

Volker Kühn

1948 in Neuenkirchen geboren, begann Volker Kühn zunächst eine Tischlerlehre, um sich ein solides Standbein zu schaffen. Von 1968 bis 1972 ging er an die Hochschule für Gestaltung in Bremen, an der er Bildhauerei studierte. Durch seinen unentwegten Fleiß erhielt er schließlich de...

Volker Kühn mit Marina Zollmann, Galerie Kunstraum.

Volker Kühn

1948 in Neuenkirchen geboren, begann Volker Kühn zunächst eine Tischlerlehre, um sich ein solides Standbein zu schaffen. Von 1968 bis 1972 ging er an die Hochschule für Gestaltung in Bremen, an der er Bildhauerei studierte. Durch seinen unentwegten Fleiß erhielt er schließlich den Förderpreis des Bremer Senats und nachfolgend den ersten Preis an seiner Bremer Hochschule im Bereich Nautik. Seine in den 70er Jahren entstandenen Radierungen machten Kühn alsbald zu einem namenhaften und bekannten Künstler. Eine Ausstellungstournee durch Japan krönte letztendlich seinen Erfolg und Durchbruch zu einem angesehenen Künstler. Kühn jedoch war stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Inspirationen: hierdurch entstanden seine heute berühmten dreidimensionalen Kunstwerke, welche von menschlichen emotionalen Gedanken und Erfahrungen getragen werden. Dies Werke erzählen vom ewigen Streben nach Glück, nach Harmonie und Freude. Auf diese einzigartige Weise kann der Betrachter eine Verbindung zu den Kunstwerken aufbauen, wobei eine eigentümliche und außergewöhnliche Verständigung geschieht. Seine Bildsprache, die überall auf der Welt verstanden wird, trägt maßgeblich dazu bei. Heute werden seine Werke ausschließlich in namhaften Galerien aufgeführt.

Weniger
Mehr
Zeige 1 - 48 von 72 Werken
Akzeptieren

Diese Seite verwendet Cookies