Linnenbrink, Peter

Es gibt 6 Artikel.
Peter Linnenbrink

Mit einer füllenden, pastosen Maltechnik und einem reichhaltigen, multispektralen Kolorit fällt Peter Linnenbrink in die Kategorie einer expressiven Bildgestaltung. Die Werke des 1941 in Dortmund geborenen Künstlers zeichnen sich zumeist dadurch aus, dass die Farben auf eine Aluminiumplatte aufgetragen werden und das Kolorit da...

Peter Linnenbrink

Mit einer füllenden, pastosen Maltechnik und einem reichhaltigen, multispektralen Kolorit fällt Peter Linnenbrink in die Kategorie einer expressiven Bildgestaltung. Die Werke des 1941 in Dortmund geborenen Künstlers zeichnen sich zumeist dadurch aus, dass die Farben auf eine Aluminiumplatte aufgetragen werden und das Kolorit damit eindeutig im Vordergrund steht: nicht die Linienführung bestimmt den Ausdruck, sondern die Farbflächen, die miteinander korrelieren. In Verbindung mit der reflexartigen Lichtfülle des Aluminiums und des reichen Farbspektrums erhalten die Werke eine ganz eigene Dynamik und Bewegung. Seine Motivik stammt oft aus dem Tierreich, aber auch die Wahrzeichen der großen Metropolen sind das Ziel seines Interesses. Ursprünglich arbeitete der studierte Grafikdesigner in den großen Werbeagenturen Deutschlands. In seinem viel zitiertem Ausspruch „Das Rad kann ich nicht neu erfinden, also male ich so, wie ich sehe“ lässt sich seine Malweise eindeutig wiedererkennen.

Weniger
Mehr
Zeige 1 - 6 von 6 Werken
Akzeptieren

Diese Seite verwendet Cookies