Wichtrey, Antje

Keine Artikel in dieser Kategorie.

Antje Wichtrey, eine wahrhaft belesene und umfangreich studierte Künstlerin im Bereich der Kulturwissenschaften: Malerei, Theaterwissenschaft, Druckgrafik, Pädagogik und Kunstgeschichte. Wichtrey, geboren im Jahr 1966 und aufgewachsen in München, stellt Künstlerbücher her, Farbholzschnitte und Leinwandmalerei. Ihre Künstlerbücher sind bereits fe...

Antje Wichtrey, eine wahrhaft belesene und umfangreich studierte Künstlerin im Bereich der Kulturwissenschaften: Malerei, Theaterwissenschaft, Druckgrafik, Pädagogik und Kunstgeschichte. Wichtrey, geboren im Jahr 1966 und aufgewachsen in München, stellt Künstlerbücher her, Farbholzschnitte und Leinwandmalerei. Ihre Künstlerbücher sind bereits fest in das Repertoire von Bibliotheken und Museen aufgenommen worden:in die Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt, die
Bibliothèque Nationale de Luxembourg, die Bayerische Staatsbibliothek München, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar, in die W. Benjamin Archiv Akademie der Künste Berlin, in das Athenaeum Music & Arts Library La Jolla California, in das Museum Meermanno in Den Haag, in die Fundación Caja Granada und in die Patronato de la Alhambra Granada. 1994 eröffnete sie ihre Künstlerwerkstatt auf Granada, wo sie seither arbeitet und lebt. Auch auf deutschen Kunst- und Buchmessen ist Wichtrey mit ihren künstlerischen Werken immer vertreten. Meist nutzt sie Aquarell und Tempera auf Büttenpapier für ihre eindrückliche Malerei und Zeichnung: Bewegung und Tanz, Zeitstillstand und Bedächtigkeit spielen eine große Rolle in ihrer Kunst. Die Räume, die sie auf dem Papier erschafft, erinnern nicht an die Wirklichkeit, wie wir sie kennen; mitten im Nirgendwo steht eine einzelne Person und bewegt sich scheinbar zu einer Melodie. Oder aber, sie bewegt sich, ohne einen Laut zu vernehmen. Das Nirgendwo gehört zum künstlerischen Konzept Wichtreys, und obwohl Ihre Bildräume leer und unbestimmbar sind, kennen sie keine Verlorenheit oder Ängste; die bewegten Figuren geben dem Betrachter immer ein Gefühl von Vertrautheit und wecken ihn ihm das Interesse, sie intensiv und mit einem wachen Blick zu erforschen.

Weniger
Mehr
Akzeptieren

Diese Seite verwendet Cookies